Demo

Der Glasreparatur Service

Steinschlag in der Windschutzscheibe? Ist schnell vergessen.

Wir reparieren, ohne die Scheibe auszuwechseln. Und alles für 0,– €*. Nichts zu danken, machen wir doch gern für Sie.


Statt neuer Scheibe: Scheibe wie neu. Unsere kostenlose* Glasreparatur.

Bei einem Steinschlag muss nicht immer gleich die ganze Scheibe ausgetauscht werden, deshalb überprüfen wir zuallererst, ob eine Glasreparatur in Frage kommt. Das ist preiswerter, schneller und Sie sparen Zeit und Geld: Schon nach einer Stunde ist Ihr Auto wieder fahrtüchtig. Die Reparaturkosten werden im Rahmen der Kaskoversicherung vom Versicherer bezahlt, ohne dass die Selbstbeteiligung fällig wird.

Plan B: der Scheibenaustausch. Wenn eine Reparatur aufgrund
gesetzlicher Bestimmungen oder des Schadensausmaßes nicht möglich ist, ersetzt Ihr Volkswagen Partner die Windschutzscheibe – natürlich wieder durch eine Volkswagen Original Windschutzscheibe. Er berät Sie gern.

Volkswagen Original Windschutzscheiben werden gemäß Herstellervorgabe produziert und berücksichtigen alle Serienspezifikationen, damit die stabilisierende Wirkung auf die Statik des Fahrzeugs erhalten bleibt. Beruhigend zu wissen.

* für Kaskoversicherte kostenlos


Modernste Clever Repair Technik.

Steinschlagschäden werden bei Ihrem Volkswagen Partner mit modernster Füllharz-Methode behoben. Der Volkswagen Techniker für Clever Repair presst das flüssige Füllharz in die Schadenstelle ein und füllt damit selbst mikroskopisch feine Risse. Anschließend härtet er das Harz unter UV-Licht glashart aus und poliert den reparierten Bereich der Windschutzscheibe. Danach sieht die Windschutzscheibe fast so aus, als wäre nichts gewesen. Auch ihre ursprüngliche Festigkeit wird wiederhergestellt.


Unsere Glasreparatur – Ihr Vorteil.

  • Der Ausbau der Scheibe ist nicht notwendig.
  • Versicherungen verzichten auf die Selbstbeteiligung.
  • Die Reparatur ist auch bei getönten Scheiben möglich.
  • Geringer Zeitaufwand für die Reparatur.

Voraussetzung
  • Der Durchmesser der Einschlagstelle darf nicht größer als 5 mm sein.
  • Die Zwischenfolie und/oder Innenscheibe darf nicht beschädigt sein.
  • Von der Schadenstelle ausgehende Risse dürfen nicht länger als 50 mm sein und nicht in den Randbereich der Scheibe verlaufen.
  • Schmutz und Feuchtigkeit dürfen nicht zu tief vorgedrungen sein.

Im rot gekennzeichneten Fernsichtfeld des Fahrers sowie in der Randzone ist eine Glasreparatur technisch nur eingeschränkt möglich oder laut StVO verboten. In diesem Fall muss die Scheibe ausgetauscht werden. Vorrausetzung