Demo

Der Pflege Service

Wir kennen Ihren Volkswagen in- und auswendig.

Deshalb wissen wir auch, wie man ihn so pflegt, dass er wieder wie neu aussieht. Das ist viel wert und trotzdem günstig. Bei uns im Angebot von der Basisreinigung bis zur Komplettpflege.


Ihr Volkswagen.
Bei uns in guter Pflege.

Außenreinigung

Gründliche Säuberung macht nicht nur optisch etwas her, sie beugt auch vor. Aber nur, wenn man weiß wie. Sonst gibt's die Kratzer schon beim Waschen.

Lackpflege und Konservierung

Regelmäßige Pflege schützt den Fahrzeuglack. Spätestens dann, wenn auf dem sauberen Lack das Wasser nicht mehr deutlich abperlt, ist eine Konservierung ratsam. Sie hält schädliche Umwelteinflüsse fern und widersteht sogar leichten mechanischen Einwirkungen. Empfehlung: zweimal im Jahr unsere Hartwachs-Konservierung, auch wenn Sie in der automatischen Waschanlage regelmäßig einen herkömmlichen Wachskonservierer anwenden.

Innenraumpflege

Auch hier kann man mit falscher Pflege Schaden anrichten. Wir kennen alle "Tricks" und verwenden die richtigen Pflegemittel. 


Starke Farbe

Der Fahrzeuglack ist so widerstandsfähig, dass das Fahrzeug normalerweise problemlos in automatischen Waschanlagen gewaschen werden kann. Allerdings ist die tatsächliche Beanspruchung des Lackes stark abhängig von der Konstruktion der Waschanlage und den Waschbürsten, der Filterung des Wassers sowie der Art der Wasch- bzw. Pflegemittel. Falls der Lack nach der Wäsche matt erscheint oder sogar Kratzer aufweist, sollten Sie den Betreiber der Waschanlage darauf hinweisen. Wechseln Sie ggf. die Waschanlage.

Vorsicht! Nach einer Fahrzeugwäsche kann die Bremswirkung wegen feuchter bzw. im Winter vereister Bremsscheiben und Bremsbeläge verzögert einsetzen. Die Bremsen müssen erst "trockengebremst" werden. 


Original gepflegt. Volkswagen Original-Zubehör

Ihr Volkswagen besteht außen wie innen aus vielen verschiedenen hochwertigen Materialien, die alle eine individuelle Pflege verlangen. Die falsche Methode, das falsche Pflegemittel, und schon können irreparable Schäden entstehen – und sogar eine Gefährdung der Insassen. So werden zum Beispiel durch lösungsmittelhaltige Reiniger die Instrumententafel und die Oberflächen der Airbagmodule porös. Bei einer Airbagauslösung kann es dann zu Verletzungen durch die sich lösenden Kunststoff teile kommen.